Entkernung

Auftraggeber:
STRABAG Hoch– u. Ing.bau AG Jena
Auftrag:
Demontage und Entkernung von 3 Stück 11-geschossigen Wohnblocks (Paul-Schneider-Straße 2, 4 und 6 in Jena), Entkernung bis auf Rohbauzustand, Demontage von 2 1/2 kompl. Etagen, sowie Rückbau der Betonelemente und Giebelwandelemente; ca. 2000 t Betonplatten




Auftraggeber:
FUNDUS-FONDS- Verwaltungen GmbH
Hohenstaufenring 57 in Köln

WALTER BAU AG
Widdersdorfer Straße 415 in Köln

Auftrag:
„Parkhotel Quellenhof“ in Aachen, Auftragsvolumen: ca. 1.400 T€

    Zeitungsartikel
    hier klicken!


Auftraggeber:
FUNDUS FONDS- Verwaltungen in Köln
Auftrag:
Umbau Kurmittelhaus im Quellenhof Aachen, Monhaimsallee 52

Abbruch, Demontage und Verwertung von:
ca. 1.200 m2 abgehängte Decken, GK, Alu– und Holzpaneele,
ca. 1.200 m2 Fußbodenaufbau,
ca. 3.400m2 Wandbelägen, Sisal, Tapeten, Fliesen, Strukturputz,
ca. 850 m3 Wände, Stahlbeton, Mauerwerk,
ca. 260 m2 Wand– und Deckendurchbrüche,
ca. 380 Stück Kernbohrungen in Stahlbeton und Mauerwerk,
ca. 1.100 lfdm. Sägearbeiten in Stahlbeton und Mauerwerk,
Komplette Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs– und Elektroanlage



Auftraggeber:
Schuppert Bau GmbH
Anderter Strasse 99D
30559 Hannover

Bauherr:
Bauwert Development Breite Strasse
Düsseldorf GmbH
Charlottenstrasse 62
10117 Berlin

Büro– und Dienstleistungscenter
Breite Straße 27
Düsseldorf
Konstruktiver Abbruch - Ehem. Bundesministerium

Auftrag:
Abbruch von konstruktiven Bauteilen:

- Komplette Dachkonstruktion über 6. OG
- Tragende Außenwand über 3 Etagen inkl
der Stahlabfangung 36,0 m Breite
- Komplettabbruch der Anbauten 4.000 m3 UBR
- Bohr– und Sägearbeiten für neue Türen, Durchgänge sowie Durchbrüche für Haustechnik
- Vorbereitung für Einbau neuer Fahr- stuhl und Treppenhausschacht über 7. Etagen
- Erdbauarbeiten inkl. Rohrleitungen, Fundamente, und Planum im und außer- halb des Gebäudes ca. 3.000 m3
- Tieferlegung sämtlicher Bodenplatten UG im Gebäude



Auftraggeber:
Lloyd Werft GmbH Bremerhaven
Tel. 04 71 /47 80, Herr Koch / Herr Beiler
Auftrag:
Brandschadensanierung Kühlschiff „Cala Palma“
• Entkernung und Entsorgung von schadstoffbelasteten Brandschadenresten unter Vollschutz 42.000 m3 UBR (Kühlräume)
• Reinigung von 45.000 m2 durch den Brandschaden beschädigten Stahlflächen der Decks / Seitenwänden und Doppelböden von Brandrückständen und Ausschäumungen
• Ausschrottung von ca. 2.400 t Stahlkonstruktion für Erneuerung





© Copyright [CH. Schwarting]